VorstandDer Vorstand des ÖJV Hessen – Ökologischer Jagdverein in Hessen e.V.

Geschäftsstelle: Scheffelstraße 4, 65187 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 84 65 43              eMail: hessen(at)oejv.de

Der amtierende Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung am 15. Juni 2019 satzungsgemäß für vier Jahre gewählt.

Vorstand und Geschäftsführung des ÖJV Hessen

Vorsitzender

Stephan Boschen (Herleshausen)
Geboren und aufgewachsen in Bremen, mit der Jagd seit Kindertagen verbunden. Als Diplom-Forstwirt in der privaten Forstverwaltung Gut Hohenhaus bei Herleshausen tätig.

Stellvertretender Vorsitzender

Jürgen Bachmann (Frankenau)
Revierleiter im Forstamt Frankenberg. Jagd seit vielen Jahren nach den Prinzipien des ÖJV zur Stabilisierung und Etablierung naturnaher, gemischter Wälder. Dabei stehen möglichst kurze und intensive Bejagungstintervalle sowie der Tierschutz im Vordergrund. Großes Engagement bei der Ausbildung und dem Einsatz seiner Wachtelhunde bei Bewegungsjagden.

Schatzmeister

Uwe Neun (Grävenwiesbach)
Forstbeamter bei Hessen-Forst, Jägerprüfung 1985, Revierleiter im Taunus seit 1990, Imker seit 2008.

Geschäftsführer

Gerd Bauer (Wiesbaden)
Fernsehjournalist, Jagdgemeinschaft im Taunus. Seit den sechziger Jahren im NABU, der beim Beitritt noch „Deutscher Bund für Vogelschutz“ hieß. Mitglied beim BUND. Seit 2004 für den ÖJV in der Koordination des hessischen Luchsprojekts (Arbeitskreis Hessenluchs). 
eMail: hessen(at)oejv.de

Beisitzer

Dr. Hilmar v. Bodelschwingh (Rotenburg a.d. Fulda)
Forstbediensteter in der Betriebsleitung von HessenForst und Waldbesitzer in Nordhessen. Jagdschein seit 2000 und seitdem besonders in der wild- und waldverträglichen Schalenwildbejagung in unterschiedlichen Bereichen aktiv.

Marco Enders (Bad Wildungen)
Diplom-Forstingenieur im Nationalpark Kellerwald, langjährige Berufspraxis als Revierleiter mit intensiver, wald- und wildgerechter Schalenwildbejagung, bei der Tierschutz einen besonderen Stellenwert hat. Interesse an Hundeausbildung für tierschutzgerechte Bewegungsjagden.

Burkhard Möller (Haina Kloster)
Forstwirt, Natur- und Landschaftspfleger bei den Stiftungsforsten Kloster Haina im Kellerwald. Ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Wolfsmonitoring Hessen. Interessensschwerpunkt ist eine tierschutz- und wildgerechte Schalenwildbejagung sowie die Ausbildung von Jagdhunden.

Sebastian Motschmann (Göttingen)
Förster bei HessenForst. Jahrgang 1987, Jagdschein seit 2003. Als Hundeführer insbesondere an Gesellschaftsjagden und Intervall-Jagd-Konzepten und am jagdlichen Schießen interessiert.

Uwe Prihoda (Schotten)
Forstbeamter im Forstamt Schotten. Engagierter Jäger mit Jagdschein seit 1978. Beruflich und als Privatwaldbesitzer an naturnahem Waldbau und waldverträglichen Wilddichten interessiert. Im Vorstand zuständig für Schießveranstaltungen.